Picdeer logo Browse Instagram content with Picdeer

@kunstraumxxy

Kunstraum XXY

kunstraumxxy

white but no cube. . owners: @lukas_troberg | @vincent_rischer

  • 632 Total Likes
  • 24 Tot. Comments
Proud to announce! . ————— VOYAGER ————— Freitag, 21.9.2018, 20:00-23:59 Uhr Bar Babette Karl-Marx-Allee 36 10178 Berlin . mit Arbeiten von Zara Alexandrova, Katharina Arndt, Nicoleta Auersperg, Peter Böhnisch, Tim Ernst, Wolfgang Ganter, Zoran Georgiev, Lukas Glinkowski, Sun ju Kim, Evelyn Loschy, So Young Park, Vincent Rischer, Björn Saul, Moritz Stumm, Yun hee Toh und Lukas Troberg. . Schon seit Gründung des Kunstraums XXY bestand die Idee, Ausstellungen immer wieder in neuen Räumen stattfinden zu lassen. Umso mehr ist es uns eine Freude, das Debut dieser Reihe in der legendären Bar Babette zu feiern! Die Bar Babette muss nach 14 Jahren intensiver Kulturarbeit und über 190 Ausstellungen ihre Pforten schließen, um den Profitinteressen des Eigentümers zu weichen. Eine Schande für diesen wichtigen Standort Berliner Kultur. Dennoch, es geht weiter. Die Bar Babette wird ein neues Zuhause finden und der Kunstraum XXY wird ihr die letzte Ehre geben. Kommt alle und feiert mit uns eine großartige Ausstellung und einen gebührenden Abschied der Babette! . Wir freuen uns auf euren Besuch! . –––––––––––––––––––– . Zum Ort: XXY versteht sich als inderdisziplinärer Ort, der für alle Facetten künstlerischen Schaffens offensteht. Das Ziel ist es, einen Dialog zu schaffen, Menschen zu vernetzen und Kreatives zu fördern. . –––––––––––––––––––– . Leider ist der Ausstellungsraum in der Bar Babette nur begrenzt barrierefrei zugänglich.  #artexhibition #berlinart #barbabette #exhibitionopening #vernissage #openings #voyager #kunstraumxxy #zaraalexandrova #katharinaarndt #nicoletaauersperg #peterböhnisch #timernst #wolfgangganter #zorangeorgiev #lukasglinkowski #sunjukim #evelynloschy #soyoungpark #vincentrischer #björnsaul #moritzstumm #yunhetoh #lukastroberg #livethemonet #lebedenmonet
Lukas Troberg und Vincent Rischer freuen sich, im Zuge der Berlin Art Week zur Vernissage der fünften Ausstellung im Kunstraum XXY einzuladen! . da im Glas ist Milch . mit Arbeiten von Nicoleta Auersperg.  Gezeigt wird eine raumbezogene Installation. . Nicoleta Auersperg (geboren 1991 in Buenos Aires, Argentinien) lotet den Formfindungsprozess ihrer Werke dauerhaft neu aus. Die Arbeiten der Künstlerin zeichnen sich durch die intensive Beschäftigung mit der Beschaffenheit, den Hintergründen und dem Charakter derjenigen Materialien aus, die sie zum Einsatz bringt. Die Künstlerin schöpft aus einem in alle Richtungen hin offenen Potenzial, ein Prozess, der sich häufig als performative Skulptur äußert.  Franz Thalmair . . In ihrer Ausstellung "da im Glas ist Milch" wird Nicoleta Auersperg eine eigens für den Kunstraum XXY konzipierte Installation zeigen.  Die Besonderheit des Kunstraumes, der ein Hybrid zwischen Wohnzimmer, Offspace und White Cube bildet, wird von der Künstlerin aufgegriffen und wiederum eine hybride Arbeit gezeigt, die die Grenzen zwischen Installation, Bühnenbild und Wohnatmosphäre auslotet und verschwimmen lässt. Zentrales Element der Ausstellung ist ein runder Tisch, auf dem mundgeblasene Glasobjekte positioniert sind, die nicht erkennen lassen, ob sie benutzbar oder rein zu Ausstellungszwecken gedacht sind. Die Objekte, die alle Namen tragen, lassen Assioziationen zu einer Familienzusammenkunft entstehen.  Alltägliche Materialien werden von der Künstlerin akribisch erforscht und neu kontextualisiert. In ihrer Masterarbeit an der Universität für angewandte Kunst hat sie intensiv mit dem Material Milch gearbeitet und sich mit deren soziokulturellen Hintergründen auseinander gesetzt. Hierbei ist auch ein Künstlerbuch entstanden, das im Zuge der Ausstellung erstmals in Deutschland zu sehen sein wird. . . Öffnungszeiten Kunstraum XXY zur Art Week: Mittwoch bis Sonntag, jeweils 17:00-20:00 Uhr . . .  #kunstraumxxy #nicoletaauersperg
Lukas Troberg und Vincent Rischer freuen sich, zur Vernissage der vierten Ausstellung im Kunstraum XXY einzuladen! . —————— C wie Farbe —————— . 8.6.2018, 18-22 Uhr . mit Arbeiten von Anica Kehr, Minor und Moritz Stumm.  Gezeigt werden Malerei, Skulptur und Installation.  Anica Kehr (1985 in Weimar, lebt und arbeitet in Leipzig) verarbeitet in ihren Skulpturen vorwiegend Alabastergips, in den sie verschiedenste Materialien wie Farbpigmente, Papier oder Stahl einbindet. Spielerisch lotet sie das Spannungsverhältnis zwischen grellem Leuchten und sanften Naturtönen aus. Ihre Arbeiten beschreiben ein Moment zwischen Zerstörung und (Neu-)Erschaffung.  Minor (1981 in Veliko-Snamenka, lebt und arbeitet in Leipzig) erschafft mysteriöse Bildwelten, indem er Materialien wie Schaumstoff, Holz oder Stein mit samtartigem Material beflockt. So entstehen Objekte zwischen Malerei und Skulptur, die sich einer räumlichen Deutung entziehen. Materielle Oberfläche schafft optische und auch emotionale Tiefe, die sich jeglicher Greifbarkeit entzieht.  Moritz Stumms (1981 in Marburg, lebt und arbeitet in Berlin) Einflüsse aus seiner Arbeit als VJ und Regisseur für Musikvideos finden sich oft in seinem Werk wieder, das nicht selten mediale Elemente wie Bildschirme, Lautsprecher oder musikinstrumentenähnliche Skulpturen umfasst. Seine Arbeit "The Revolution Will Not Be Televised" bringt diese verschiedenen Einflüsse auf den Punkt. Stakkatoartig hämmern Trommelstöcke auf Flachbildschirme ein und lassen einen ohrenbetäubenden Lärm entstehen. Nicht nur zum genussvollen Leid der Betrachtenden, sondern auch dem der ehemaligen Bildträger. –––––––––––––––––––– Zum Ort: XXY versteht sich als inderdisziplinärer Ort, der für alle Facetten künstlerischen Schaffens offensteht. Das Ziel ist es, einen Dialog zu schaffen, Menschen zu verbinden und Kreatives zu fördern. Als Brücke zwischen zwei Wohnhäusern und ein Hybrid
Lukas Troberg und Vincent Rischer freuen sich, zur Vernissage der dritten Ausstellung im Kunstraum XXY einzuladen! .......... V .......... mit Arbeiten von Olga Holzschuh, F. Josefine, Beate Körner, Evelyn Loschy, So Young Park und Lisa Peters. . Gezeigt werden Malerei, Skulptur Installation und Video. . VERNISSAGE:  Fr, 9.3., 17:00 Uhr . #kunstraumxxy #contemporaryart #berlinkreuzberg #artinberlin #vernissage #openings #olgaholzschuh #fjosefine #beatekoerner #evelynloschy #soyoungpark #lisapeters @olga_holzschuh @vulvaart @beatekoerner @lisa.x.peters
nur eine von fünf Arbeiten, die @peterboehnisch noch bis 1.3. bei uns zeigt. Erstaunlich, dass alle Bilder dieser Serie ausschließlich mit Sand gemalt wurden 😳😍 Peter wird vertreten durch @contemporaryfinearts . #kunstraumxxy #exhibitionplace #lightblue #face #sandpainting #quarz #portraitpainting #takingawalk #contemporaryartist #artnow #ausstellung #artexhibition #livethemonet #lebedenmonet
rainbow 🌈 diese Arbeit stammt von #gabrielvormstein und ist noch bis 1.3. bei uns zu sehen. Gabriel wird vertreten von den Galerien @meyerriegger @caseykaplangallery @the_breeder_gallery und @patricialowcontemporary  Wir freuen uns, euch spätestens zur Finissage zu sehen! #gabrielvormstein #kunstraumxxy #ausstellung #artexhibitions #rainbow_wall #paperworks #contemporaryartgallery #upcomingartist #livethemonet #lebedenmonet
der beste Blick jeden Morgen, wenn es an die Arbeit geht 😍 Danke @wolfgangflad für die wunderschöne Arbeit! Wolfgang wird vertreten durch @feldbuschwiesnerrudolph, @galeriereinhardhauff @van_der_grinten_galerie @groelle_passprojects sowie @gerhardhoflandamsterdam  #kunstraumxxy #exhibitionplace #colored #gradients #takingawalk #contemporaryartist #artnow #ausstellung #artexhibition #livethemonet #lebedenmonet
Juhuu, die Einladungskarten sind da! Kommt ihr auch alle? Wir freuen uns! . taking a walk . mit Arbeiten von @peterboehnisch, @wolfgangflad und #gabrielvormstein. Wir sind gespannt! . #lukastroberg #vincentrischer #kunstraumxxy #xxy #artshows #exhibitions #vernissage #eröffnung #ausstellung #berlinkreuzberg #peterböhnisch #wolfgangflad #gabrielvormstein #openingsoon #takingawalk #artlove #livethemonet #lebedenmonet
Hello! We are now officially online 😊 #kunstraumxxy #artspace #offspace #berlin #kreuzberg #nicetomeetyou #hellofolks #livethemonet #lebedenmonet