Picdeer logo Browse Instagram content with Picdeer

@hockey_in_fuerth

hockeyinfürth

hockey_in_fuerth

SpVgg Fürth Hockey 🏑☘️ #hockey #kleeblatt #gruenweiss #hockeyinfuerth

  • 1K Total Likes
  • 3 Tot. Comments
*Herren verlieren in Schweinfurt* Eine unnötige Niederlage kassierten unsere 1. Herren beim HC Schweinfurt. Nach dem 2:2-Pausenstand gingen sie mit 4:2 in Front und fühlten sich dann wohl zu sicher. So wurde durch Unkonzentriertheiten und leichten Ballverlusten aus der Zwei-Tore-Führung innerhalb weniger Minuten ein 4:6-Rückstand, der bis kurz vor Schluss Bestand hatte. Auch die Herausnahme von Torhüter Andre Heid zugunsten eines sechsten Feldspielers in den letzten Minuten nützte nichts mehr. ☘️🏑 #kleeblatt #herren #niederlage #weitergehts #gruenweiss #hockeyinfuerth
***Damen gewinnen in Schweinfurt*** „Ecke-Schuss-Tor!“ – Das bewiesen jedenfalls die Fürther Damen gleich mit zwei Eckentreffern am vergangenen Samstag in der ungewohnten Parketthalle in Schweinfurt. Gleich zu Beginn der Partie versuchte die gegnerische Mannschaft durch einen offensiven fünfer Würfel die Verteidigung der Kleeblattstadt unter Druck zu setzen. Davon ließen sich die Fürtherinnen allerdings nicht beirren und gaben eine klare Antwort durch Dachsbacher, welche die erste Ecke des Spiels direkt verwandelte. 0:1 Fürth – Schweinfurt kurzzeitig geschockt. Lange konnte die Führung jedoch nicht gehalten werden, da die erste Ecke für die starke Heimmannschaft ebenfalls im Netz landete. Und hätte man sich fast versehen, konnte Dachsbacher gerade noch ein weiteres Tor der Nummer 3 verhindern, indem sie die Kugel gerade noch auf der Linie stoppen konnte. Kurz vor der Halbzeit inszenierte dann auch noch Schmall durch Eckenablage von Schaffert ihr erstes Stechertor der diesjährigen Hallensaison. Und damit ging es 1:2 für uns in die Pause. Statt sich auf der Führung auszuruhen starteten die Fürther Damen jedoch mit einer offensiven Aufstellung in die zweite Halbzeit. Zahlreiche Torchancen, jedoch keine Tore. Nach 43 Minuten Spielzeit konnten die Schweinfurterinnen dann auch noch den Ausgleich erzielen. Jedoch kämpfte Fürth weiter und belohnte sich kurz vor Schluss mit einem weiteren Tor aus dem freien Spiel heraus durch die zweitjüngste des Teams, Sabrina Schneider. Das Soll wurde erfüllt, die drei Punkte konnten die Fürtherinnen an diesem Wochenende mit nach Hause nehmen und den Abstand zum Tabellenführer somit um drei Punkte verkürzen. ☘️🏑 #sieg #3punkte #gruenweiss #fuerth #hockeyinfuerth #kleeblatt #auswärtssieg
*Heimsieg gegen NHTC3* In einem hart umkämpften Spiel gegen den Nürnberger HTC III behielten die Herren der SpVgg letztendlich knapp aber verdient mit 8:6 die Oberhand, lag doch das Kleeblatt über die gesamten 60 Minuten Spielzeit nie im Rückstand. Die schnelle Führung durch Dominik Rosenberger und Dominik Hahn glichen die Gäste zwar zum 2:2 aus, doch vier Treffer in Folge von Dominik Hahn (2), Dominik Rosenberger und Matthias Drechsler brachten die Fürther wieder mit 6:2 in Front. Kurz vor der Pause verkürzte der NHTC III auf 3:6. Nach der Pause kamen die mit den Bundesligaspielern Götz Mahdi und Maximilian Jordan angetretenen Nürnberger durch zwei Treffer in Folge sogar wieder auf 6:5 heran, doch der überragende Dominik Hahn stellte mit zwei Toren bis fünf Minuten vor Schluss den alten Abstand wieder her. Etwas Hektik kam noch auf, als die Fürther eine Zeitstrafe kassierten und der NHTC mit doppelter Überzahl versuchte, das Spiel noch zu drehen. Mehr als der 6:8-Anschlusstreffer gelang jedoch nicht mehr. ☘️🏑#heimsieg #kleeblatt #herren #gruenweiss #3punkte #hockeyinfuerth
*Niederlage gegen den NHTC2* Für den vergangenen Samstag hatten die Damen der Spielvereinigung sich ein klares Ziel gesetzt: Drei Punkte gegen den NHTC 2. Hierbei war eines klar, wer sich diese drei Punkte schnappt landet am Ende des Tages auf Platz zwei. Dementsprechend sollte es eine spannende Partie zwischen den beiden Damenmannschaften werden. In der ersten Halbzeit konnte der NHTC sich bereits durch eine kurze Ecke in Führung schießen. Kurz darauf konnten die Fürtherinnen auch ein Kontertor der gegnerischen Mannschaft nicht verhindern. Entsprechend stand es zur Halbzeit 0:2. Der Kampfgeist beider Mannschaften wurde in der zweiten Halbzeit nochmals um einiges intensiver. Die Fürtherinnen wurden noch Tor verbissener und belohnten sich mit einem Anschlusstreffer durch Schneider mit Pass von Drechsler im gegnerischen Schusskreis. Sieben Minuten vor Spielende tauschte der Trainer der Fürther Heimmannschaft den Torwart durch einen sechsten Feldspieler aus, jedoch konnten keine weiteren Tore erzielt werden. Kurz vor Schluss erhöhte der NHTC das Ergebnis dann auch noch durch zwei Kontertore auf 1:4. Die drei Punkte gingen an diesem Tage an die Bundesligareserve aus Nürnberg. ☘️🏑 #hallenhockey #kleeblatt #damen #niederlage #weitergehts #hockeyinfuerth
☘️🏑🎅🏽🎄🎁
***Torfestival in Soldnerhalle*** Am Sonntag spielten als erstes unsere 1. Herren gegen Schwabach 2. Bis Mitte der ersten Halbzeit war es ein ausgeglichenes Spiel doch dann konnten unsere Herren innerhalb 4 Minuten auf 4:1 davon ziehen. Sie blieben weiter konzentriert und nutzen ihre Chancen konsequent. Der Endstand lautete 13:2☘️🏑 Anschließend spielten unsere Damen gegen die Reserve von Schwabach. Ziel war es, die herausgespielten Chancen zu verwerten. Dies konnten die Damen diesmal sehr gut umsetzen und so stand es zur Halbzeit schon 4:0. Anschließend ließen sie sich nicht aus dem Konzept bringen und nutzen ihre Chancen. So das sie 9:1 gewinnen konnten. ☘️🏑 #heimsiege #6punkte #gruenweiss #tortortor #weiter #gehts #hallenhockey #hockeyinfuerth ☘️☘️☘️
Kein gutes Ende nahm das Spiel der SpVgg-Männer, die gegen die Regionalligareserve des HTC Würzburg im ganzen Spiel nur einmal in Führung lagen: beim 1:0 per Siebenmeter durch Dominik Hahn. Ansonsten mussten sie ständig einem Rückstand hinterherlaufen, der zeitweise auf drei Tore anwuchs. Immer wieder liefen die Fürther in die Konter der zweikampfstarken Gäste, die gleich mit vier Mann aus dem Regionalliga-Team angereist waren. Dennoch schafften die Hausherren Mitte der zweiten Hälfte durch drei Treffer von Eckenschütze Fabian Hahn in Folge den Ausgleich zum 7:7. Zur Wende reichte es allerdings nicht. Denn ein zweifelhafter Treffer zum 7:8 sowie kurze Zeit später sogar das 7:9 brachte die Vorentscheidung. Die SpVgg wechselte nun einen sechsten Feldspieler zugunsten von Torhüter Andre Heid ein, doch zu mehr als dem 8:9 reichte es nicht mehr. „Irgendwie waren wir heute in entscheidenden Momenten einfach gedanklich nicht schnell genug“, sah Trainer Christian Aldebert das Hauptübel für die Niederlage. ☘️🏑 #weitergehts #kleeblatt #herren #niederlage #hockeyinfuerth
❗️Heimsieg❗️Da wir letzte Woche mit 2:3 in der eigenen Halle unglücklich gegen die Damen aus Schweinfurt verloren hatten, wollten wir es diesmal besser machen. Nach einer nervösen Auftaktphase hatten die Fürtherinnen die Gäste aus der Mainmetropole meist im Griff und ließen in der Verteidigung so gut wie nichts zu. Allerdings versäumte es das Kleeblatt vorne die herausgespielten Chancen in Tore umzumünzen. Auch drei Strafecken fanden nicht das Ziel, so dass bei 0:0 die Seiten gewechselt wurden. Sieben Minuten nach Wiederanpfiff war es dann aber soweit: Sabrina Schneider wollte auf die einschussbereit stehende Ylva Büdel passen, doch eine HTCW-Spielerin spitzelte die Kugel ins eigene Tor. Danach ging das Team erneut zu fahrlässig mit seinen Torgelegenheiten um, so dass bis zum Schluss gezittert werden musste, bis der 1:0 Sieg unter Dach und Fach war. „Das war eine klare Leistungssteigerung gegenüber letzte Woche. Vor allem die Defensive hat sehr gut gestanden“, lobte Trainer Tobias Geisler. „Doch an der Chancenverwertung müssen wir definitiv arbeiten.“ ☘️🏑 #heimsieg #3punkte #hockeyinfuerth #kleeblatt
Direkt nach der Pause erzielten unsere Herren diesen sehr schön herausgespielten Treffer. Mit diesem One touch Hockey 😉 Spielzug wünschen wir euch allen einen guten Start in die neue Woche.  Am kommenden Sonntag finden wieder zwei Heimspiele statt. 1. Herren um 10:00 Uhr gegen Würzburg. 1. Damen um 11:45 Uhr gegen Würzburg. #hockey #hockeywhatelse #hockeyinfuerth #kleeblatt #fürth #grünweiss #hallenhockey
Super Abwehrverhalten von unserem Torhüter @heidruun im Spiel gestern. Am Ende gab es einen 9:4 Auftaktsieg gegen Schweinfurt. #hockeyinfuerth #hockey #kleeblatt #gruenweiss #weissgruen #hockeywhatelse #fürth
1.Herren: 17 Uhr  1.Damen: 18:45 Uhr Gegner sind die @erste_herren_hcs  und @1.damenhcs.  Schaut vorbei!!! Um Unterstützung würden wir uns sehr freuen! ☘️🏑 #kleeblatt #fuerth #hockeyinfuerth #hallenhockey #gruenweiss #damen #herren #aufgehtskleeblatt
Beim TV 48 Schwabach lagen die Fürther Männer bereits zur Pause nach einem krassen Abwehrfehler und einem verwandelten Siebenmeter im Hintertreffen, obwohl sie insgesamt mehr vom Spiel hatten. Auch nach dem Wechsel betrieben die Weiß-Grünen einen hohen Aufwand, während die Gastgeber auf Konter lauerten. 12 Minuten nach Wiederanpfiff wurden die Bemühungen belohnt, als Jakob Emer bei einer Strafecke die Kugel über die Linie drückte. Acht Minuten später legte das Kleeblatt durch Matthias Drechsler nach, der einen mustergültig vorgetragenen Angriff zum 2:2 abschloss. Doch die Freude über den Ausgleich währte nicht lange – schon fünf Minuten später bestraften die Schwabacher den nächsten Patzer in der Fürther Hintermannschaft. Wenig später erhöhten die Gastgeber sogar auf 4:2, ehe Dominik Hahn die SpVgg noch einmal heranbrachte. Für den erneuten Ausgleich reichte jedoch die Zeit nicht mehr. „Wir haben in allen vier Spielen – selbst gegen die beiden Regionalligaabsteiger – gezeigt, dass wir mithalten können. Doch wir brauchen vorne zu viele Chancen und fangen im Gegenzug hinten leichte Tore“, beklagte Trainer Andreas Büdel. #hockeyinfuerth #gruenweiss #kleeblatt #herren #auswärts #niederlage #abindiehalle
Während die Herren weiter auf ein Erfolgserlebnis warten, können die Damen beruhigt in die Hallensaison gehen. Ylva Büdel brachte die SpVgg beim Tabellenletzten CaM Nürnberg bereits in der siebten Spielminute im Anschluss an eine Strafecke in Führung. Danach blieben die Fürtherinnen überlegen, versäumten es aber den zweiten Treffer nachzulegen. So ging es mit einem knappen 1:0 in die Pause. Im Anschluss kam das Kleeblatt wieder mit mehr Schwung aus der Kabine und Leonie Dubrau krönte ihre sehr gute Leistung mit einem sehenswerten Rückhandtor in den Winkel. Trotz weiterer guter Gelegenheiten blieb es bis zum Ende beim 2:0 für die Gäste. Fürths Torhüterin Nicole Heid musste nur einmal eingreifen, als ein langer Schlag der Nürnbergerinnen an den Pfosten klatschte. Doch bevor die Nürnberger Angreiferin den Abpraller verwerten konnte, war Heid bereits zur Stelle. Fürths Trainer Tobias Geisler freute sich darüber, dass „wir hinten zu Null gespielt haben und das Team die Vorgaben umgesetzt hat.“ #sieg #2spiele #6punkte #hockeyinfuerth #gruenweiss #kleblatt #damen #abindiehalle
Die Damen gewinnen ihr erstes Saisonspielverdient mit 2:1. Unsere Herren gehen an ihrem Doppelwochenende leider leer aus. Es waren knappe Niederlagen beim ESV (2:3) und daheim gegen den ASV (1:2). ☘️🏑#Kleeblatt #gruenweiss #hockey #3punkte #niederlage #sieg #hockeyinfuerth
Die 1.Herren verloren gestern knapp gegen den Regionalligaabsteiger Rot-Weiss München mit 4:3. 🏑☘️ #gutgekämpft #kleeblatt #imsüdenwirdandersgepfiffen #weitergehts #hockeyinfuerth
Unsere 1. Herren gewinnen das erste Heimspiel der neuen Saison mit 3:1 gegen Wacker München 2. ☘️🏑#kleeblatt #gruenweiss #hockeyinfuerth #heimsieg #dreipunkte
Unser @schnibbler (hinten vierter von rechts) ist aktuell in Barcelona und vertritt Deutschland. Wir sind sehr stolz einen so erfahrenen Spieler in unseren Reihen zu haben und wünschen den Herren noch viel Erfolg. #hockeyinfuerth #hockey #feldhockey #feldhockeyliebe #deutschland #team
Saisoneröffnung der Lizenzmannschaft unserer Spielvereinigung und wir sind dabei 😉 Schaut doch mal vorbei 😊🏑⚽️☘ #fürth #hockeyinfuerth #hockeywhatelse #spvggfürth #spvgggreutherfürth #hockey #kleeblatt #grünweiß

Loading